zur Übersicht
Selbstgemachte Dill-Frischkäse-Creme aufs Kürbiskernbrötchen

Dill-Frischkäse-Creme – selbstgemacht

Diese selbstgemachte Dill-Frischkäse-Creme eignet sich nicht nur hervorragend als leckerer Butterersatz aufs Brötchen zum Frühstück, sondern ist auch hervorragend zu Pellkartoffeln. Ich esse dazu immer gern geräucherten Lachs, Lachsforelle oder vegetarisch einfach nur mit Tomaten und Gurken.

Selbstgemachte Dill-Frischkäse-Creme aufs Kürbiskernbrötchen

Was brauchst du für die selbstgemachte Dill-Frischkäse-Creme?

Zutaten für die Dill Frischkäse Creme:

  • 150 g Frischkäse
  • Saft einer halben Zitrone
  • Schuss Milch
  • Handvoll Dill
  • Salz, Pfeffer und wenn vorhanden eine Kräutergewürzmischung

Weitere Zutaten für dein Frühstück:

  • Kürbiskernbrötchen oder eines nach deiner Wahl
  • Geräucherte Lachsforelle

Zubereitung:

Schneide den Dill mit einem Messer klein.

Vermenge den Frischkäse mit dem Zitronensaft, dem Dill und einem Schuss Milch.

Würze den Frischkäse-Mix nach Geschmack mit Salz und Pfeffer. Wenn du eine Kräutergewürzmischung zur Hand hast, kannst du diese ebenfalls verwenden.

Bestreiche deine Brötchenhälften mit der Dill-Frischkäse-Creme und belege diese mit der Lachsforelle.

Ich mag die Kombination mit Obst auf meinem Teller. Neben Himbeeren und Kirschen, gibt es noch Heidelbeeren, die ich gern nebenher nasche.

Selbstgemachte Dill-Frischkäse-Creme aufs Kürbiskernbrötchen

Ich wünsche dir einen schönen, leckeren Tag.

Solltest du keine Lust haben dir selbst etwas zum Frühstück zuzubereiten, schau doch einfach bei uns LieferZwergen vorbei und lasse es dir liefern.

Selbstgemachte Dill-Frischkäse-Creme aufs Kürbiskernbrötchen