zur Übersicht

Food Service Artikel

Mit dem 2008 gegründeten Konzept Frühstückszwerge, inzwischen umbenannt in Lieferzwerge, expandiert Gründer Marcel Pölzl. Das Unternehemen kommt mittlerweile deutschlandweit auf 490 regionale Partner. Deren Erkennungsmerkmal: die grüne Zipfelmütze. Mit seiner Idee zum Konzept für “Deutschlands außergewöhnlichsten Cateringservice” sollte das Leben des damals noch Hartz-IV-Empfängers Marcel Pölzl einen neuen Sinn bekommen.
Seine Intention damals: “Es muss doch möglich sein, Firmenkunden mit gutem Frühstück zu beliefern!”

Um sein Start-up in Dresden publik zu machen, ging er auf die Straße. “Ich habe mir für 99 Euro einen Bollerwagen gekauft, mich in einer Küche eingemietet und an Bus- und Bahnhaltestellen versucht, meine Frühstückstüten unter die Leute zu bringen“, erinnert er sich. Bis sich die Marke mit der grünen Mütze durchsetzte, dauerte es Jahre. Trotz herber Rückschläge sollten sich Pölzls Mut, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen auszahlen. Heute gelten die Lieferzwerge als Deutschlands größter Frühstücksvermittler.

Quelle: https://www.food-service.de/maerkte/news/lieferzwerge-ihr-fruehstueck-ist-da-49404