zur Übersicht

Lust auf leckeres Frühstück und gesundes Catering?

Leckeres Frühstück und gesundes Catering ganz einfach bestellen und liefern lassen

Auszug Zwergentagebuch KW 44

31.10.2022 – 17:35 in Berlin – Ein Zwerg unter Gleichgesinnten

Ich sag’s euch, an Halloween war vielleicht etwas los. Ganz Berlin war wie verwandelt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Normalerweise bin ich ja derjenige, der mit seiner grünen Zipfelmütze aus der Menge heraussticht und Blicke auf sich zieht. Immerhin bin ich auch ein Zwerg. Ein LieferZwerg. Doch an diesem Montag war alles anders.

Neben meinen anderen Zwergenkollegen tummelten sich in der Hauptstadt noch weitere mystische Kreaturen. Schon während ich euch tagsüber die bestellten Business-Caterings und Meeting Platten lieferte, traf ich immer wieder auf Scharen aus waschechten Nachwuchshexen. In Saus und Braus zogen sie mit ihren Besen an mir vorbei. Ja, es war wahrlich schwierig sich einen Weg durch diese mystische Welt zu bahnen. Denn auch kuriose Gruppen von Piraten, Astronauten und Gespenstern gesellten sich immer wieder zu mir.

Catering Bande

So kam es, dass mir an diesem Tage eine freundliche Hexe die Tür öffnete. Mit schrägem Kopf musterte ich sie etwas. Ein schwarzer Hexenhut mit eingeknickter Spitze zierte ihren Kopf. Das war ja fast wie bei mir! Nur, dass mein Haupt eine richtige Zwergenmütze mit grünem Zipfel krönte.

Man könnte fast sagen, dass ich an diesem Tag das Tor zu meiner ganz eigenen Welt gefunden hatte. Richtig heimisch fühlte ich mich.

Tja, sei’s drum. Morgen würde mich der Alltag wieder begrüßen – mit mir als ein Zwerg in einer Welt voller Normalos. 

02.11.2022 – 16:04 in Hannover – Zwergenmütze vom Winde verweht

Ja, manchmal mache ich mir den Spaß und schwinge mich zur Lieferung für leckeres Frühstück und gesundes Catering auf meinen Drahtesel. Immerhin ist das für Mensch und Natur eh viel besser. Ob mir regelmäßig Leute hinterher schauen, wenn ich mit den köstlich riechenden Frühstücksboxen und Meeting Platten an ihnen vorbei radele? Na aber sicher!

Kulinarische Harmonien

Eben sah man mich noch durch die Stadt radeln. Wie ein wahrer Champion trat ich in die Pedalen. Auch Wind und Wetter konnten mich nicht aufhalten. Und ihr? Ihr konntet zu Hause in den eigenen warmen, vier Wänden entspannt die Füße hochlegen und euch leckeres Frühstück und gesundes Catering in Hannover liefern lassen. Dafür musstet ihr keinen Finger rühren. Na gut, ihr habt euch leckeres Frühstück und gesundes Catering ja auch wirklich verdient.

So, auf dem Heimweg vom letzten Kunden ist es dann passiert…

Mir nichts, dir nichts radelte ich um die nächste Ecke. Pfeifend wohl bemerkt, denn ja, auch ich freute mich auf meinen Feierabend. Nach einem Tag voller Anstrengung hatte ich mir den doch auch mehr als verdient. Oder?

Plötzlich kam jedoch ein heftiger Wind auf. Und könnt ihr es glauben? Der Windstoß hob meine grüne Zipfelmütze an. Verdutzt löste ich eine Hand vom Lenker und tastete nach meiner Zwergenmütze. Vergeblich! Wie von Geisterhand wehte sie mir der Wind vom Kopf. Mit einem verärgerten HEY! stieg ich in die Bremse und konnte meiner davongehenden Mütze nur noch hinterher rennen.

Von einem nahegelegen Baum wurde meine Zipfelmütze schlussendlich aufgefangen. Toll. Was sollte ich nun machen? Etwa auf den Baum klettern? Wahrscheinlich.

Schließlich muss ein Zwerg tun, was ein Zwerg tun muss! Denn wir ihr alle wisst, ist ein Lieferzwerg ohne seiner grünen Zipfelmütze kein wahrer Zwerg.

03.11.2022 –  8:13 in Stuttgart – Hoppla, stör ich etwa beim Meeting?

Nein, ganz und gar nicht. Eher war das Gegenteil der Fall. In Stuttgart wurde ich bei meinem ersten Kunden dieses Tages mit offenen Armen empfangen.

Klar, wir kommen auf Knopfdruck, wenn es heißt, dass ihr mal wieder bei uns, dem Brötchen Lieferdienst, bestellt habt. Sei es für Familienfeiern, als Messe-Catering oder eben wie heute für als Frühstück in einem Meeting mit unglaublich leckeren Meeting Platten.

Fingerfoodservice

Mensch, war ich heute Luft für unsere Kunden? Ich stand schon seit geschlagenen zehn Minuten vor dem einladend aussehenden Meeting-Raum. Immer wieder hatte ich mit Klopfen auf mich aufmerksam gemacht. Zumindest hoffte ich das. Denn anscheinend schien mich keiner der hoch konzentrierten Insassen zu bemerken.

Okay, ein Versuch noch. Noch einmal Klopfen und dann einfach reingehen. Schließlich sollte der Brötchenservice nicht umsonst kommen. Die frisch duftenden Brötchen auf den Meeting Platten wollten ja auch verspeist werden.

Gesagt, getan. Noch einmal klopfte ich lautstark an der Tür und öffnete diese im folgenden Handgriff. Sofort drehten sich rauchende Köpfe zu mir um. „Hoppla, stör ich etwa beim Meeting?“, entkam es mir sofort.

„Ach Quatsch, ganz und gar nicht. Eigentlich ist es ein Glück, dass Sie, lieber Lieferzwerg, hier sind. Diese leckeren, bestellten Brötchen sind jetzt genau das, w as mein Team gebrauchen kann. So, wie ich meine Kollegen mit Worten bombardiere hält zu so früher Stunde doch echt keiner aus. Da muss eben erstmal ein ordentliches Business-Catering her.“

Sofort zeichneten sich auf den eben noch rauchenden Köpfen, begeisterte Gesichter ab, die nur so nach belegten Brötchen auf den Meeting Platten dürsteten. Herzlich nahm die Chefin ihre Bestellung entgegen. für mich hieß es also wieder auf zum nächstem Kunden. Denn der Brötchen-Lieferdienst ruht nicht.

05.11.2022 -11:55 in Dresden – Catering-Service rettet Familienfeier

Klar, unter der Woche ist es vor allem unsere Mission euch mit leckeren Business-Caterings und feinsten Meeting Platten zu beliefern und euch mit gutem Essen auf Messen zu versorgen. Aber auch in privaten Kreisen sind wir LieferZwerge immer wieder gern gesehen.

Nichts ahnend drehte ich letzten Samstag meine runden durch das wunderschöne Dresden im Herzen Sachsens. Die Herzen von fünf Kunden konnte ich an diesem Tag schon höher schlagen lassen. Am Morgen mit leckerem Frühstück. Frische Obstsalate, Granola mit Joghurt und den leckersten Brötchen zum Samstag überhaupt. Was ein Festmahl um das Wochenende gebührend einzuleiten. Nun stand das erste richtige Catering auf dem Programm.

Fachfleischerei Korch

Gerade als ich in die Einfahrt des vor mir liegenden Hauses einbog, kam mir schon eine aufgeregte Frau aus der Eingangstür entgegen gerannt. Stutzig stieg ich auf die Bremse. Gab es etwa eine Unfall? Steckte jemand in einer brenzligen Situation?

Haare raufend begrüßte mich meine Kundin. Es war offensichtlich: ein klarer Fall von Hunger macht böse. Ihre Familie war für eine alljährliche Familienfeier zusammen gekommen. Jedes Jahr aufs neue bestellten sie ein Catering. Unser Catering war es nämlich, das ein jedes Familienmitglied sich zufrieden den Bauch reiben ließ. So war es gekommen, dass ihr Schwiegervater einen Bärenhunger mitgebracht hatte. Allerdings war er so hungrig auf unser leckeres Essen, dass er es nicht mehr auszuhalten schien und es sich auf sein Gemüt schlug. Das harmonische Familienessen stand auf der Kippe.

Doch wo ein Lieferzwerg, da auch eine Lösung. Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Die Boxen voller köstlicher Speisen wartete im Kofferraum ohnehin nur so darauf endlich ausgepackt zu werden. So konnte ich den sonst so humorvollen und ausgelassenen Schwiegervater auch wieder beruhigen. Denn mit guten Essen im Magen, lacht es sich gleich viel besser.